Allgemein
Homepage | Aktuell | faq | Tolkiens Romane | Jacksons Verfilmung | Bilder | Musik | Spaß in Mittelerde | Links | Gedichte | Geschichten | Suchen in der website | Chat | Forum |
Gästebuch

Der Roman „Angmar“
Spielregeln | Romanvorgabe | Die Autoren | Eigennamen | Entwürfe (zeitlich) | Entwürfe (nach Personen) | Stand des Romans | Zeittafel

Der Untergang Númenors
Spielregeln | Romanvorgabe | Die Autoren | Eigennamen | Entwürfe (zeitlich) | Entwürfe (nach Personen) | Stand des Romans |
Zeittafel




Die Brücke von Khazad-Dûm


Ach du Scheiße!“ brüllte der schwule Leggins-Elb. „Ein Ballrock! Ein Ballrock ist gekommen!“ Der komische kleine Liliputaner glotzte wild durch die Gegend. „Der Fluch Durins!“ brüllte er – dann ließ er erstmal seine Axt fallen und packte seine Hände vor die Fresse.
„Ein Ballrock“, jammerte der alte Sack „jetzt ist es mir klar.“ Er torkelte wild durch die Gegend und konnte sich gerade noch auf seine Krücke stützen. „Was ne Scheiße! Und ich bin schon sternhagelvoll!“
Das komische dunkle Viech raste auf sie zu. Die nur gebrochen Westron-sprechenden und schwer vermittelbaren Orks rannten wie besoffen durch die Gegend und stolperten schließlich auf ein paar Brücken zu. Der komische Spinner spielte noch ein Ründchen auf seinem Horn. Das verdammte Ding war ganz schön laut, das hörte sich wie das Gekreische von 10.000 Leuten auf nem Britney-Spears-Konzert an. Die Orks hielten sich einen Moment die Ohren zu, und das komische Flammen-Schatten-Vieh machte wohl grade Mittagspause.
Auf einmal wars wieder ruhig (Britney-Konzert vorbei...) und auch der Vorarbeiter war wieder aus der Kantine (Folienkartoffeln mit Fischfrikadellen) zurück. „Über die Brücke! Aber zackig wenn ich bitten darf!“ brüllte der besoffene alte Spinner im Kartoffelsack-Gewand. „Verpisst euch! Das ist ein Vorarbeiter gegen den ihr alle keine Chance habt! Ich bin zu besoffen zum weiterlaufen, ich bleibe hier auf der Brücke. Jetzt zischt schon ab!“
Aber der finstere Typ mit dem Billig-Schwert aus Taiwan und der Horn-Solist hatten keinen Bock mehr und machten erst mal Pause. Die anderen aus der Ring-Community warteten am Ausgang und drehten sich nochmal um, denn sie wollten unbedingt sehen, wie der besoffene Sack auf der Brücke rumtorkelte – Natürlich hatten sie jede Menge Schiss, dass er runterfallen könnte.
Der Ballrock (bzw. Vorarbeiter...) stapfte auf die Brücke zu. Gandalf genehmigte sich erst noch ne Runde Doppelkorn. Danach nahm er sein Schwert und fuchelte wild damit durch die Gegend. Den Ballrock kümmerte das nicht, er blieb erst mal stehen und checkte die Lage ab. Er ließ sich einen Moment Zeit und wedelte ein wenig mit seinen wunderschönen, großen Flügeln... War es nicht wunderbar ein Ballrock zu sein und Flügel zu haben?! Er fände es wirklich traurig, wenn jemand die Existenz seiner Flügel in Frage stellte – dabei waren sie doch so schön und deutlich zu erkennen...
Der alte Sack hatte sich wieder ein bisschen von seinen alkoholischen Exzessen beruhigt und lallte den Vorarbeiter der Orks voll: „Du kaaanns hier nich vorbei, Alter *hicks*.“ Die stinkfaulen Orks setzten sich und machten sichs bequem. „Ich bin einer von den Spinnern aus dieser Anor-Sekte. Achja, und Diener des geheimen Feuers noch. Iss aber fast das gleiche, ne?! Also, Jung, mach dich vom Acker, und deine komischen Feuer-Spielchen gehen mir auch am Arsch vorbei, du Ballrock von einem Vorarbeiter.“
„Ich heisse Flamme von Ûdun!“ sagte der Ballrock.
„Ohja, natürlich – ähm, Flamme von Ûdun, mein ich doch.“ antwortete der Alte.
„So aber jetzt ist wirklich genug mit Späßchen für heute, hau endlich ab!“
Der Ballrock war wirklich schwer beleidigt und gab keine Antwort. Er hörte zwar auf mit seinen Feuertricks, aber der alte Säufer hatte ihn ganz schön gekränkt. Irgendwie war er sowieso der Meinung dass dieser Penner mal ne ordentliche Abreibung verdient hatte.
Gandalf erkannte sofort die Gefahr der Situation, und brachte den Ballrock auf ein anderes Thema um ihn nicht weiter zu reizen. „Sach mal, Chef, was hältst du denn davon, wenn wir mal ganz gepflegt inner Imbißbude was Essen gehen, und dann ganz gemütlich im Clubzimmer noch eine rauchen, und zu guter Letzt noch ein Tässchen Butterblüm-Tee zu uns nehmen?!“
Der Ballrock hatte jetzt endgültig genug und marschierte drohend auf den Besoffenen zu.
Er wedelte nochmal mit seinen Flügeln, wenngleich auf Grund der vielen Schatten in dieser alten Höhle nicht ganz klar war, ob es sich diesmal tatsächlich um seine Flügel handelte...
Dann zog er sein rotes Laserschwert. Der Penner fuchtelte weiter mit seinem weißen Säbel herum. Die beiden droschen ordentlich aufeinander ein, bis der Ballrock dann ein paar Schritte nach hinten taumelte.
Der alte Spinner hatte doch tatsächlich sein schönes Laserschwert kaputtgemacht. Der Ork-Vorarbeiter war mächtig sauer.
Der Anor-Guru torkelte weiter auf der Brücke herum, bis er sich wieder im Griff hatte. „Man, Alter, check es endlich – no way, hier kommste nicht vorbei!“
Der Ballrock hopste wieder auf die Brücke. Diesmal hatte er seine SM-Leder-Peitsche dabei.
„Das packt der alleine nicht“, brüllte der, dem Stuart Townsend nicht ähnlich genug sah, und stolperte wieder auf die Brücke. „Hey, alter, ich bin wieder bei dir!“ Der Musikant kam gleich hinterher und lallte irgendwas von „Gondor“ – was auch immer das sein mochte...
Der Spinner wirbelte seine Krücke durch die Luft und donnerte sie auf die Brücke. Natürlich ging der blöde Stock kaputt – aber er hatte wohl auch ein paar elektrische Leitungen in der Brücke gekappt, und das ganze Scheißding zerbrach mit viel Ka-Wumm. Unser guter alter Ballrock stand natürlich genau auf der explodierenden Stelle. Er fand das natürlich überhaupt nicht cool, und während er so runterfiel brüllte er natürlich noch jede Menge Scheiße.
Aber da er sein bescheuertes Sadomaso-Spielzeug nicht losgelassen hatte, wickelte es sich um die Füße des alten Idioten.
Er wankte. Der Vorarbeiter hatte die Peitsche fest im Griff.
„Gandalf?!“, sagte er.
„Wat is?“ schnaubte der Angesprochene.
„Ich muss dir etwas sagen“, antwortete der Ballrock.
„Lass mich raten: Du bist mein Vater, richtig?!“ vermutete Gandalf.
„Nein“, antworte der Ballrock, „ich bin Tom Bombadil.“
„Dann gehörst du aber nicht hier rein!“
„Hää, warum?“
„Naja, Tom Bombadil wurde aus dem Script gestrichen...“
„Hmmmm... ich dachte wir befinden uns in einem Buch?!“
„Ja weißt du denn noch nichts von der Verfilmung?!“, fragte Gandalf überrascht.
„Nein, das ist mir komplett neu, aber ich finde...“
Genau in diesem Moment verlor der alte Sack das Gleichgewicht und fiel mit dem Ballrock ins Nichts.
„Verpisst euch, ihr Arschgeigen!“, brüllte er und war kurzzeitig ausser Gefecht, bis ihm die ollen Penner aus Aman ein paar neue Anziehsachen verpassten und ihn, mit einer extragroßen Ration kleiner Feigling abgefüllt, zurück nach Mittelerde entsandten.“

(Cadrach)