Allgemein
Homepage | Aktuell | faq | Tolkiens Romane | Jacksons Verfilmung | Bilder | Musik | Spaß in Mittelerde | Links | Gedichte | Geschichten | Suchen in der website | Chat | Forum |
Gästebuch

Der Roman „Angmar“
Spielregeln | Romanvorgabe | Die Autoren | Eigennamen | Entwürfe (zeitlich) | Entwürfe (nach Personen) | Stand des Romans | Zeittafel

Der Untergang Númenors
Spielregeln | Romanvorgabe | Die Autoren | Eigennamen | Entwürfe (zeitlich) | Entwürfe (nach Personen) | Stand des Romans |
Zeittafel




Das gebrochene Licht


Sieh an, sieh an, das helle Licht,
wie es sich an dem Glase bricht,
aus nichts wird schnell ein Regenbogen,
stets hat das Weiße mich belogen.

Das Licht, es folgt den wirren Wegen,
rinnt blind dem Untergang entgegen.
Oh, Licht du hast dich selbst geblendet,
nun deine Mächte mir verpfändet.

Ich brach dich, um dich zu retten,
befreite mich aus alten Ketten.
Nun steh ich hier im bunten Licht,
mir schaut das Aug' ins Angesicht.

Ich schenke mich der Dunkelheit,
doch halt' noch das bunte Licht bereit,
und zuweilen sag ich leise:
„Ich war Saruman der Weiße.“


(Maglor)